Bochmann, Werner

(17.05.1900 – 03.06.1993)

Werner Вochmann, geboren am 17. Mai 1900 in Meeraue (Sachsen), studierte Klavier (unter Weinreich) in Leipzig sowie Chemie und Komposition (unter Mraczek) in Dresden.

Вochmann war Korrepetitor in Dresden und Neapel, ab 1925 Pianist in Starkapellen und musikalischer Begleiter von Stummfilmen in Münchner Kinos. Ab 1933 komponierte er Musik zu mehr als 120 Filmen (u.a. zu „Die Feuerzangenbowle“ und „Sensationsprozeß Casilla“).

Werner Вochmann verstarb am 3. Juni 1993.